Seit Februar 2006 betreibe ich die Hundeschule in Metzelthin und habe es noch nie bereut. Mit Hunden und ihren Menschen zu arbeiten, ist für mich nach wie vor ein Traumberuf. Gewaltfreier Umgang mit Hunden ist der Kern meiner Arbeit, das bedeutet nicht einfach, daß wir hier mit Leckerchen um uns werfen und die Hunde machen können, was sie wollen. Das bedeutet, daß man achtsam mit seinem Hund umgeht, ihm nur Dinge zumutet, die er tun möchte und kann, daß wir ihm freundlich, klar und eindeutig zeigen, was wir von ihm möchten, so daß er es ganz einfach nachvollziehen und auch machen kann. Mein lieber, leider verstorbener Fritzi, der Hund auf unserem Logo, hat mir beigebracht, daß das die beste Art ist, wie man mit Hunden umgehen muß.

 

Hunde sind hochintelligente, denkende und fühlende Lebewesen, die einfach nur mit uns leben möchten. Da es ein paar entscheidende Unterschiede zwischen Menschen und Hunden gibt, ist es eines meiner wichtigsten Anliegen, den Menschen die richtige Körpersprache beizubringen und ihnen zu zeigen, wie sie ihren Hund verstehen können.

Meine Ausbildung habe ich bei animal learn in Bernau am Chiemsee gemacht. Clarissa von Reinhardt, die Gründerin von animal learn, war die erste Hundetrainerin in Deutschland, die gewaltfreies Training basiert auf den neuesten, wissenschaftlichen Erkenntnissen angeboten hat und seit Jahrzehnten diese Ausbildung anbietet. Regelmäßige Fortbildungen z.B. beim Fachkreis Gewaltfreies Hundetraining oder auf dem jährlichen Symposium von animal learn sind selbstverständlich.

Meine Spezialgebiete sind neben dem Training zum Grundgehorsam für Hunde aller Rassen und Altersgruppen Nasenarbeit mit dem Schwerpunkt Mantrailing, Ernährung und Verhaltenstherapie bei verhaltensauffälligen Hunden. Auch Vorbereitung zum Wesenstest, sowie Beratung zu allen Themen rund um den Hund können Sie bei mir buchen.

Seit August 2014 habe ich die §11-Genehmigung zum Betreiben einer Hundeschule vom Veterinäramt Uckermark.